Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Die Herz - Lungen - Wiederbelebung wird bei einem Herzstillstand unmittelbar und solange als möglich bzw. bis Fachpersonal eintrifft durchgeführt.

Ziel der Herz - Lungen - Wiederbelebung ist die ausreichende Sauerstoffversorgung der drei wichtigsten Organe 

Herz

Lunge 

Gehirn

Demnach ist es logisch und auch wichtig,  dem Patienten Sauerstoff zu geben - Beatmung - und diesen Sauerstoff im Körper bzw. den wichtigen Organen zu verteilen - HerzLungenWiederbelebung. 

30 mal Drücken

2 mal Beatmen

 

Ist der richtige Druckpunkt entscheidend ?

Der Druckpunkt muss nicht exakt sein, dennoch muss beachtet werden, drücken Sie zu tief, so drücken Sie in den Magen - das Drücken würde wie eine Pumpe wirken, der Mageninhalt wird sich nach oben entleeren - drücken Sie im Gegensatz zu hoch, so drücken Sie die Luft-/ Speiseröhre ab. Doch auch zu seitlich dürfen Sie nicht drücken.

Der Druckpunkt liegt in der Mitte des Brustkorbes - Brustbein -  auf Höhe der Brustwarzen.

 

Ob Sie hierbei einen Finger nach oben oder unten rutschen ist nicht entscheidend, solange Sie im Grundsatz auf Linie der Brustwarzen - Mittig drücken.

 

Drücken Sie das Brustbein etwa 5 cm tief ein. 

Drücken Sie mit einer Geschwindigkeit von etwa 120 / Minute (2/Sekunde)

 

Ist es entscheidend ob ich Nase oder Mund beatme?

Nein, sowohl Mund als auch Nase sind die Verlängerung der Luftröhre, demnach kommt die Luft immer da an wo wir Sie brauchen - in der Lunge. Wichtig ist bei der Beatmung jedoch den zweiten Weg zu verschließen, beatmen Sie durch den Mund, verschließen Sie die Nase, bei Nasenbeatmung verschließen Sie den Mund.

Beatmen Sie kräftig

Holen Sie zwischen den beiden Beatmungen wieder Luft - frischen Sauerstoff

 

 Haben Sie keine Angst vor der Herz-Lungen-Wiederbelebung, Sie können keinen Fehler machen, Sie können nur helfen, denken Sie immer daran, der Mensch mit einem Kreislaufstillstand hat ohne Ihre Hilfe verloren, wenn Sie allerdings die HLW durchführen hat dieser eine Überlebenschance

   

 

Warum führen etwa 95% der Menschen keine HLW durch oder beenden diese vorzeitig? 

Hier kommen viele Faktoren zusammen, Stress, Angst, Gefahr, Unsicherheit .... jedoch ist eines welche wir nicht beeinflussen können das stärkste, unser Unterbewusstsein.

Sie führen die HLW durch, hören es krachen und hören auf, doch warum - Sie denken eine Rippe sei gebrochen und Ihr Unterbewusstsein gibt Ihnen nun die logische Antwort vor, Rippe = Herz oder Lunge aufspießen, da Sie jedoch nicht Schuld sein wollen, unterlassen Sie diese Maßnahme.

 

Doch haben Sie keine Angst, wie Sie im Bild oben sehen, ist zwischen Rippe und Brustbein der Knorpel, lediglich dieser bricht bei einer  HLW bzw. bei allen Gewalteinwirkungen von vorne, also auch Schläge, Autounfälle, Stürze. 

Der Knorpel ist praktisch die "Soll - Bruchstelle" 

 

 Beatmungshilfe zum sauberen und hygienischen Beatmen bei allen Altersklassen
Stückpreis 10€Beatmungshilfe zum sauberen und hygienischen Beatmen bei allen Altersklassen Stückpreis 10€